Warhammer Quest: Rundenstrategisches Dungeon-Gekloppe mit fehlender Langzeitmotivation

Warhammer Quest: Rundenstrategisches Dungeon-Gekloppe mit fehlender Langzeitmotivation

Warhammer ist auf iOS gelandet: Mit Warhammer Quest kommt das berühmte Tabletop-Universum auf Apples mobile Plattform. Was das Monstergekloppe bietet, wie es mit Langzeitspaß aussieht und warum nur Fans zugreifen sollten, erfahrt ihr in dem kurzen Testbericht.

Google+ 0 Facebook 0 Twitter 0

Review of: Warhammer Quest

Reviewed by:
Rating:
3
On 28. Juni 2013
Last modified:28. Juni 2013

Summary:

Warhammer Quest – das beliebte Brettspiel jetzt auch auf der iOS-Plattform. Der Hardcore-Modus ist interessant, insgesamt fehlt es aber an Langzeitmotivation. Nur für Warhammer-Fans.

Bei Warhammer Quest (ursprünglich ein Brettspiel) handelt es sich um ein rundenbasiertes Strategiespiel, bei dem es eigentlich nur darum geht, durch Dungeons zu ziehen und Monster zu vermöbeln. Dabei findet die Heldengruppe – wie es sich für ein gutes Dungeon-RPG gehört – jede Menge Items, um die Helden aufzuwerten. Die Party besteht aus vier Mitgliedern. Eben vier sind beim Hauptspiel kostenlos dabei: Barbarenkrieger, Zwerkenkrieger, Bogenschütze und Zauberer. Weitere Klassen können gegen bares erworben werden. Wie es sich für ein RPG gehört, können die Helden Stufen aufsteigen und erlernen bei jedem Aufstieg neue Fähigkeiten.

warhammer_titelbild

Die Heldengruppe zieht von Ortschaft zu Ortschaft, nimmt Aufträge an und verbringt die meiste Zeit unter Tage – verkloppt Riesenspinnen, Orks, Trolle, Fledermäuse und so sonstiges Gesocks, was in den Untiefen herumspukt. Aufgrund des rundenstrategischen Spielkonzepts laufen die Kämpfe sehr entspannt ab. Insgesamt ist Warhammer Quest aber zu einfach, auf der normalen Stufe prügelt es sich quasi im Durchmarsch-Modus durch die Monsterhorden. Wer eine echte Herausforderung will, der stellt den Schwierigkeitsmodus auf schwer: Stirbt dann einer der Helden, ist er für immer tot – Diablo Hardcore-Modus lässt grüßen. Das ist vielleicht ein Modus, der dem Titel die sonst fehlende Spieltiefe verleiht – ausprobiert habe ich es aber nicht.

warhammer_2

Warhammer Quest ist echt nett – mehr aber nämlich nicht. Auf Dauer fehlt einfach die Abwechslung. Eine übergeordnete Story ist ebensowenig vorhanden wie echte Höhepunkte in den Dungeons. Ein höherleveliges Monster ist da schon das Höchste der Gefühle. Zufällige Begegnungen in den Dungeons oder auch außerhalb der Höhlen sind zwar ganz knuffig, bringen aber kaum die erhoffte Abwechslung ins Spiel. Auch die einzelnen Missionsstorys ähneln sich strukturell einfach zu sehr. Deshalb bleibt am Ende nur zu sagen: Warhammer Quest ist für absolute Warhammer-Fans sicher ein Kauf wert, alle anderen lassen eher die Finger von dem Titel.

Warhammer Quest
Warhammer Quest
Download @
App Store
Entwickler: Rodeo Games
Preis: 2,99 €
Warhammer Quest – das beliebte Brettspiel jetzt auch auf der iOS-Plattform. Der Hardcore-Modus ist interessant, insgesamt fehlt es aber an Langzeitmotivation. Nur für Warhammer-Fans.